A N T R A G

 

Sehr geehrter Frau Bürgermeisterin Schunck-Zenker.

 

Die PKL-Fraktion stellt folgenden Antrag zur Tagesordnung des nächsten Ausschuss für Kultur, Sport, Generationen und Soziales __________________________________________________________________

 

Die Stadtverwaltung wird beauftragt einen Lösungsvorschlag unter dem Themenbereich "Senioren helfen Senioren" zu erarbeiten und dem Ausschuss in nächster Sitzung zu Abstimmung vorzustellen. Diese Plattform soll Senioren ermöglichen kleinere handwerkliche Tätigkeiten (Beispiele s. i. d. Begründung) durch ehrenamtliche Helfer der Generation 50plus ausüben zu lassen.

 

Die Verwaltung kann diesbezüglich auch auf eine Zusammenarbeit mit einem Dritten aus den Reihen der Freien Trägergesellschaften zurückgreifen. Die Seniorenhelfer sollen nicht als Wettbewerb ortansässiger Unternehmer angesehen werden.

__________________________________________________________________

 

Begründung: 

Durch eine veränderte Familienstruktur sind viele ältere Menschen heute mehr denn je auf sich allein gestellt. So fehlt oft die Hilfe der jüngeren Familienmitglieder. Aber gerade in den älteren Haushalten fallen häufiger leichte handwerkliche Tätigkeiten an, die normalerweise schnell mit kleinen Handgriffen erledigt werden, wie z.B. Glühbirne wechseln oder Schrauben anziehen. Hier können ehrenamtliche Helfer der Generation 50plus ihre Fähigkeiten und Potenziale einbringen und einen wertvollen gesellschaftlichen Beitrag leisten. Hier einige Beispiele für Tätigkeiten, die Seniorenarbeiter erledigt werden könnten:

 

Sanitärarbeiten:

 

•Tropfende Wasserhähne abdichten.

•Armaturen auswechseln.

•Kleinere Verstopfungen im Abfluss von Bad und Küche beseitigen.

•Erneuern von Duschschläuchen und Duschköpfen.

•Auswechseln von Toilettendeckeln.

•Entlüften von Heizkörpern.

•Handgriffe anbringen.

 

Elektroarbeiten:

 

•Auswechseln von Leuchtmitteln (Leuchtstoffröhre, Glühbirnen, Halogenbirnen).

•Anbringen und anschließen von Lampen.

•Befestigen und erneuern von Steckdosen.

•Erneuern von defekten  Anschlusskabeln an Elektrogeräten.

•Reparieren von Kleinelektrogeräten.

 

Holzarbeiten:

 

•Zusammenbau von verpackt gelieferten Schränken, Regalen, Tischen

•Aufhängen von Bilder, Regalen und Schränken (Bohr- und Dübelarbeiten)

•Anbringen von Gardinenstangen.

•Einstellen und ersetzen von Türscharnieren an Schränken.

•Klemmende Jalousien, Fenster oder Schranktüren wieder gängig machen.

•Leimen von losen Tisch- und Stuhlbeinen sowie gelockerten Schubladen

 

Allgemeine Tätigkeiten: 

 

•Unterstützung bei Umzugsarbeiten wie: An- und Abbau von Lampen, Regalen, und zerlegen von Schränken. (Kein Transport von Möbeln)

•Rauchmelder anbringen.

•Hilfe beim einrichten der neuen Wohnung.

•Hilfe und Unterstützung bei der Inbetriebnahme neu angeschaffter Elektrogeräte.

•Hilfe bei der Nutzung des PCs und Internets.

•Knöpfe annähen.

•Einbruchsicherungen anbringen.

•Weitervermittlung bei Behördenangelegenheiten.                   

 

Mit freundlichen Grüßen

 

PKL-Fraktion

Hartmut Mandelartz

(Fraktionsvorsitzender)

PKL-Antrag Seniorenhandwerker.pdf
Adobe Acrobat Dokument 115.4 KB

Danke für Ihr Vertrauen in uns!

Kalender - Atom Uhr

Hier geht es zum Plakat PKL
Hier geht es zum Plakat PKL

Besucherzähler

 

Geschützter Bereich

© UWg-PKL 05/2013