Unsere sachkundigen Bürger im Kreistag


Hans Körffer wurde am 03.07.2014 in den Kreistag für die UWG als sachkundiger Bürger in den Bauausschuss gewählt.

 

Ich bin seit 2014 Mitglied der UWG-Kreis Düren und dort als sachkundiger Bürger im Bauausschuss tätig.

 

Ich kandidiere für den Kreistag, weil ich weiß, dass wir nur gemeinsam, mit gebündelter Kraft und ohne Kirchturmdenken mehr für jeden Einzelnen und somit für unsere Gemeinden und Kommunen bewirken können. Wir Unabhängigen können ohne von übergeordneten politischen Gremien beeinflusst zu sein, frei, unabhängig und deshalb Bürgernah entscheiden. Bereits seit 2014 trete ich für eine dringend benötigte bessere Verkehrsanbindung im Nordkreis ein. Einiges ist auf den Weg gebracht aber längst noch nicht alles ist vollendet. Es braucht weiterhin Einflussnahme, damit das bis jetzt Erreichte auch umgesetzt wird und weitere konstruktive, innovative Ideen für eine Verbesserung des ÖPNV und des SPNV. Deshalb werde ich mich weiterhin für eine starke unabhängige Politik einsetzen, getreu dem Leitsatz:

„Nachfragen, Nachhaken, Nicht aufgeben, Initiative ergreifen“!


 

Linnich, den 22.02.2020

 

Hans Günter Körffer


Frau Michaela Körffer wurde am 03.07.2014 als stellvertretende sachkundige Bürgerin in den Sozial- und Gesundheitsausschuss in den Kreistag gewählt.

 

Ich bin seit 2014 Mitglied der UWG-Kreis Düren und dort als stellvertretende Sachkundige Bürgerin im Sozial-, Gesundheits- und Demographieausschuss tätig.

 

Ich möchte die begonnene Arbeit fortführen und bin dazu bereit, mich wieder für die UWG-Kreis Düren aufstellen zu lassen, weil ich die gute politische Arbeit von uns Parteilosen und Unabhängigen in den Stadt- Gemeinderäten auch im Kreistag viel stärker als bisher vertreten sehen möchte.Entscheidungen welche im Kreis getroffen werden, haben weitreichende Auswirkungen auf unsere Gemeinden und Kommunen. Alleine mit der Arbeit im Stadt- oder Gemeinderat, ist eine Einflussnahme auf die Entscheidungen im Kreis jedoch nahezu unmöglich.

Deshalb möchte ich mich weiterhin für eine unabhängige bürgernahe Politik engagieren, um Entscheidungen welche uns alle betreffen, als Parteilose und Unabhängige im Sinne der Bürger mit zu gestalten und zu beeinflussen. Wir benötigen keine weiteren, wenigen Prestige Projekte sondern nachhaltige Entwicklungskonzepte in jeder Kommune und Gemeinde.

 

 

Linnich, den 22.02.2020

 

Michaela Körffer